Mittwoch, 2. März 2011

Hier kommt Anton

Jetzt wird es langsam Zeit, dass ich euch meinen Mitarbeiter Anton einmal persönlich vorstelle.




Anton ist - wie auf dem Foto unschwer zu erkennen - ein Outdoorfreak. Aber Anton ist auch eine Leseratte. Oder ein Bücherwurm.
Auf jeden Fall schleppt er immer seinen ganz persönlichen Bücherkoffer mit sich herum.

Anton begleitet mich auf meine Werkstatt-Lesungen in Kindergärten und Grundschulen. Genau genommen hält Anton diese Lesungen.
Er erzählt den Kindern, wie Bücher entstehen und warum nicht alle Autoren so reich sind, wie J.K. Rowling. Er kennt fantastische Geschichten von Autoren, denen nix mehr einfällt und Bildern, die lebendig werden, obwohl die Illustratoren sie schon längst in den Papierkorb gepfeffert haben und er weiß, wie man mit 5 Kindern und einem Tisch eine Druckmaschine baut.

Ehrlich - ohne Anton wäre ich aufgeschmissen.
Ich muss eigentlich nichts mehr tun, als bei solchen Lesungen die Illustrationen rumzeigen und ab und zu verhindern, dass zu neugierige Mädchen Anton an die Wäsche gehen. Man kann ihn nämlich ganz wunderbar an- und ausziehen.

Meine nächste Lesung mit Anton zum Thema: Wie entsteht eigentlich ein Buch? wird am 5. April in der Stadtbücherei in Nidderau stattfinden.

Bei weiterem Interesse an dieser Werkstattlesung - bitte einfach mit mir oder Anton  in Verbindung setzen.

 

1 Kommentar:

Andreas Fritz hat gesagt…

Ich dachte immer ALLE Autoren wären so reich wie J.K. Rowling ... ist das nicht so? ;-)

Ist aber auch ein wenig gemein, Anton fast die ganze Arbeit machen zu lassen.