Donnerstag, 21. April 2011

Noch da

Nur eine kurze Zwischenmeldung:

Eigentlich bin ich gar nicht da. Denn eigentlich bin ich am Schreiben. Mein Manuskipt muss zum 30. April fertig sein und hat mich derzeit fest im Griff.
Dazu kommen Vorbereitungen auf Lesungen, jede Menge neue Ideen, die aufgeschrieben werden wollen, kurz: Die Zeit ist knapp.
Drei Interviews liegen hier herum, die dringend überarbeitet und weggeschickt werden müssten, ein Artikel, der schon lange versprochen wurde, muss noch eingestellt werden. Es brodelt.

Und zwischen allem gibts dann auch wunderbare Nachrichten:

Am 30. April werde ich um 17.00 bei meiner Lieblingsbuchhandlung in Hanau aus dem Holundermond lesen.

Am 29. Mai lese ich um 14.00 in der Kartause Mauerbach (Österreich), dem Originalschauplatz von Holundermond!

Mehr dazu in einem gesonderten Post. Sobald mein Manuskript die Deadline geschafft hat. Und Berichte von den bisherigen Lesungen gibt es natürlich auch noch. Versprochen!

Kommentare:

Rabenblut hat gesagt…

Liebe Jutta,

das hört sich doch herrlich an! Neben diesem positiven Stress wünsche ich Dir vor allem ein paar schöne und ruhige Ostertage mit Deinen Lieben!

Herzliche Grüße
Nikola

Hausfrau Hanna hat gesagt…

Zuerst jedoch,
liebe Jutta,
wünsche ich dir und deiner Familie gute Ostertage und ein frohes, vergnügtes Eiertütschen :-)

Herzlich Hausfrau Hanna