Donnerstag, 26. Mai 2011

Abgesoffen

Also nicht ich, sondern mein Blog.
Wer sich also wundert, warum hier seit Tagen nichts passiert ist, hat jetzt die Erklärung. Bei Blogger ging gar nichts mehr, ich konnte mich nicht mehr anmelden, nicht mehr in meinen Blogs schreiben, keine Kommentare mehr freischalten - nichts.
Aber jetzt geht zum Glück wieder alles und ich kann euch wieder weiter aus meiner Schreibwelt auf dem Laufenden halten.
Was gibt es Neues?

Das Schönste steht mir ja noch bevor:

Am 29. Mai 2011 lese ich in Mauerbach in der Klosterkirche der Kartause aus meinem Roman Holundermond.

Am Freitagabend werde ich in den Zug steigen und mit dem Nachtzug nach Wien fahren. Ich freu mich unglaublich auf diesen erneuten Besuch im Kloster, schließlich ist es der erste Besuch seit Fertigstellung des Buches. Es fühlt sich an, als hätte ich nun die Möglichkeit, in mein Buch hineinzusteigen. Wahnsinn! So muss Mo aus Tintenherz sich gefühlt haben ;-)

Und sonst?

Schreiben, schreiben, schreiben.
Ein Buch befindet sich im Endspurt, das Lektorat wird umfangreicher als erwartet und der Illustrator wartet auf den Text!
Patrick - hetz mich nicht :-))))

Ein weiterer Roman will gerade erst geschrieben werden, während im Verlag schon die Titel- und Coverplanung begonnen hat. Es ist alles ein bisschen wie in der Modewelt.
Die "Herbstprogramme" der Verlage werden gerade verschickt, jetzt im Mai!
Und die sogenannten "Frühjahrsprogramme", für das auch mein noch zu schreibender Roman sein soll, die werden jetzt fertiggestellt und erscheinen dann im November via Katalog. Verkehrte Welt. Und deshalb dürfen sich Buchhändler und andere Interessierte auch in den aktuell verschickten Katalogen schon die Adventskalender und Weihnachtsgeschichten der Verlage anschauen und bestellen.

Welche Bücher von mir in den Herbstprogrammen zu finden sind, erzähle ich in einem anderen Post.

Kommentare:

wirbeleit hat gesagt…

Von meiner Seite aus ist soweit alles entspannt - Ich nutze die Zeit, um meine eigenen Projekte ein wenig voran zu treiben.

Ich bleibe gespannt... ;)
p.

Jutta Wilke hat gesagt…

Prima, Patrick.
Ist aber auch alles wieder im grünen Bereich. Zwei Tage durchgearbeitet und jetzt läufts wieder rund. Du kannst mit den Schweinereien bald anfangen ;)
Jutta

Ute Petkelis hat gesagt…

Hallo Jutta,

ich hatte mich gerade so schön auf deinem Blog eingelesen und freue mich natürlich, dass ich deine Arbeit und dein Tun auch weiterhin verfolgen kann. Ja, die verflixte Technik.
Für deine Lesung in der Katause wünsche ich dir viel Erfolg und natürlich auch Spaß.

Liebe Grüße
Ute