Montag, 15. August 2011

Lauter Lichtblitze

Die regelmäßigen Schreibweltbesucher unter euch sind vermutlich erschrocken, als sie diese Seite geöffnet haben: So hell ist es hier geworden.
Ja, ich habe mal wieder umdekoriert.
Schlimm genug, dass es draußen so gar nicht mehr hell werden will (Sommer hatte ich irgendwie anders in Erinnerung), da muss es im Blog nicht auch noch herbstlich dunkel sein. Ich hoffe, euch gefällt die schlichte Eleganz, die hier Einzug gehalten hat.
Wann dekoriere ich immer um? Richtig. Wenn ich eigentlich dringend etwas anderes zu tun hätte und das vor mir herschiebe.

Ich habe letzte Woche gerade einen Roman beendet und der musste jetzt einfach erst ein wenig sacken, bevor es an den Feinschliff geht.
Dafür, dass es mir beim Sackenlassen so richtig gut geht, hat dann der Postbote am Samstag gesorgt, der mich gleich mit drei wunderbaren Briefen überrascht hat.

Brief Nummer eins kam von einer 11jährigen Leserin aus Hamburg, die mir wirklich sehr liebe Zeilen zu Holundermond schrieb und mich auch gleich für weitere Bücher motivierte.



Der zweite Brief kam zusammen mit einem ganz lieben Päckchen von der Bloggerin Sara Salamander, bei der ich an einem Gewinnspiel teilgenommen und tatsächlich etwas gewonnen habe. Ich habe mich so über die vielen Überraschungen gefreut! Besonders das tolle Notizbuch wird natürlich schon sehr bald zum Einsatz kommen. Vielen lieben Dank an Sara Salamander!!



Und der dritte Brief kam dann, ebenfalls vollkommen überraschend, aus dem Coppenrath Verlag. Mit ein paar netten Kleinigkeiten aus der neuen  Le cog rouge - Serie wünschte der Verlag seinen Autoren einen schönen Sommer. Auch hier ein ganz herzliches Dankeschön nach Münster! Mit dieser Motivation macht die Überarbeitung des neuen Romans jetzt nochmal so viel Spaß!





Und jetzt - ran an den Text.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Jutta,

Boah, toll! Das ist wirklich gutes Futter für den Feinschliff! Ich wünsch dir gutes Gelingen!

Liebe Grüße von
Michaela
(ebenfalls grad feinschliffarbeitend)

AnnetteWeber hat gesagt…

Sieht richtig edel aus, so schlicht. Und die lieben Geschenke kommen so noch viel besser zur Geltung.
Guter Neustart
Annette