Freitag, 7. Oktober 2011

Für Kinder lesen

Ich lese gerne.
Für kleine Kinder. Für große Kinder. Und auch für ganz große Kinder.

Ein paar Eindrücke meiner Lesungen im letzten Monat für euch.


   

  






  


Ich habe definitiv den schönsten Beruf der Welt :-)

Kommentare:

Rabenblut hat gesagt…

Oh ja, das hast Du, liebe Jutta. Diese freudigen Kindergesichter sind so rührend. Meine Jungs erzählen immer ganz begeistert, wenn ein Autor in der Schule war. Am meisten freuen sie sich, wenn mit verstellten Stimmen vorgelesen wird und der Erwachsene auch mal 'unanständige' (und doch harmlose) Wörter wie 'Pups' oder ähnliches in den Mund nimmt.:)) Sie kringeln sich dann vor Lachen. Die Kinder zu überraschen bringt auf jeden Fall Sympathiepunkte.
Was kann man tun, damit Du auch in den Rhein-Sieg-Kreis zum Lesen kommst?

Liebe Grüße,
Nikola

Hanne hat gesagt…

Ja, ich ich kann dem nur zustimmen. Vorlesen ist was herrliches und ich freue mich schon sehr - Vorlesepatin - heißt es hier bei uns, wenn man in Kindergärten geht etc.
Liebe Grüße Hanne

Anonym hat gesagt…

Hallo Jutta,

ich hoffe, du hattest gestern eine gute Heimfahrt vom Workshop aus Karlsruhe. Es hat mich sehr gefreut, dich kennen zu lernen und zusammen am Schreibandwerk zu arbeiten.

Die strahlenden und konzentrierten Kinderaugen auf den Bildern gefallen mir sehr gut.
Die Lesebegeisterung des Nachwuches anzufachen, ist eine oft anstrengende, aber auch sehr lohnende Aufgabe. :-)

Liebe Grüße aus Freiburg und weiterhin viel Erfolg mit deinen Projekten.

Patrick (,der ohne Expose ;-)