Dienstag, 31. Mai 2011

Rebella - Bitte zweimal Wolke 7

Ich hatte euch versprochen, euch zu verraten, was genau ich mit Rebella von Coppenrath zu tun habe und nun ist es soweit.
Die Herbstprogramme der Verlage sind online, auch Coppenrath hat sein neues Programm vorgestellt und eins der vielen schönen neuen Bücher stammt aus meiner Feder bzw. Tastatur.

Ich freue mich sehr darüber, euch heute den neuen Rebella Roman "Bitte zweimal Wolke 7" hier vorstellen zu können:



Und darum geht es in dem Buch:

Hamburg, ich komme! Endlich Sommerferien. Endlich Kim (meine allerbeste Freundin) wiedersehen. Endlich Stefan (Typ meiner schlaflosen Nächte) erobern. So zumindest sieht Karos Plan aus ... bis Kim plötzlich anfängt, sich durch die Cyber-Welt zu knutschen ... ein paar Kilos zu viel Karos feste Vorsätze ins Wanken bringen ... Und warum ist Stefan plötzlich gar nicht mehr so traumhaft schön und unwiderstehlich?


Das Schreiben dieser Geschichte hat mir sehr viel Spaß gemacht  und ich bin gespannt darauf, wie sie Euch gefällt.
Bei Amazon ist das Buch bereits gelistet und vorbestellbar. Der offizielle Erscheinungstermin ist meines Wissens der 1. Juli 2011.

Donnerstag, 26. Mai 2011

Abgesoffen

Also nicht ich, sondern mein Blog.
Wer sich also wundert, warum hier seit Tagen nichts passiert ist, hat jetzt die Erklärung. Bei Blogger ging gar nichts mehr, ich konnte mich nicht mehr anmelden, nicht mehr in meinen Blogs schreiben, keine Kommentare mehr freischalten - nichts.
Aber jetzt geht zum Glück wieder alles und ich kann euch wieder weiter aus meiner Schreibwelt auf dem Laufenden halten.
Was gibt es Neues?

Das Schönste steht mir ja noch bevor:

Am 29. Mai 2011 lese ich in Mauerbach in der Klosterkirche der Kartause aus meinem Roman Holundermond.

Am Freitagabend werde ich in den Zug steigen und mit dem Nachtzug nach Wien fahren. Ich freu mich unglaublich auf diesen erneuten Besuch im Kloster, schließlich ist es der erste Besuch seit Fertigstellung des Buches. Es fühlt sich an, als hätte ich nun die Möglichkeit, in mein Buch hineinzusteigen. Wahnsinn! So muss Mo aus Tintenherz sich gefühlt haben ;-)

Und sonst?

Schreiben, schreiben, schreiben.
Ein Buch befindet sich im Endspurt, das Lektorat wird umfangreicher als erwartet und der Illustrator wartet auf den Text!
Patrick - hetz mich nicht :-))))

Ein weiterer Roman will gerade erst geschrieben werden, während im Verlag schon die Titel- und Coverplanung begonnen hat. Es ist alles ein bisschen wie in der Modewelt.
Die "Herbstprogramme" der Verlage werden gerade verschickt, jetzt im Mai!
Und die sogenannten "Frühjahrsprogramme", für das auch mein noch zu schreibender Roman sein soll, die werden jetzt fertiggestellt und erscheinen dann im November via Katalog. Verkehrte Welt. Und deshalb dürfen sich Buchhändler und andere Interessierte auch in den aktuell verschickten Katalogen schon die Adventskalender und Weihnachtsgeschichten der Verlage anschauen und bestellen.

Welche Bücher von mir in den Herbstprogrammen zu finden sind, erzähle ich in einem anderen Post.

Montag, 16. Mai 2011

Leserfragen

Eine sehr schöne Idee hatte die Bloggerin Christine Schweizer.
Sie stellte nicht nur Holundermond in ihrem Blog vor (http://tinesbuecherwelt.wordpress.com/2011/05/15/rezension-jutta-wilke-holundermond/), sondern sie forderte ihre Leser auch gleichzeitig auf, mir Fragen zu stellen.

Heute habe ich diese Fragen beantwortet und weil mir das Interview sehr viel Spaß gemacht hat, könnt ihr es hier nachlesen: http://tinesbuecherwelt.wordpress.com/2011/05/16/interview-mit-jutta-wilke/

Ich wünsche euch viel Spaß damit!

Freitag, 13. Mai 2011

Blaue Stunde

Eigentlich hatte ich diesen Beitrag gestern schon geschrieben. Dann hat Blogger an seinen Blogs rumgebastelt und offensichtlich einiges zerschossen.
Da ich nicht annehme, dass mein Beitrag irgendwann wieder aus dem Nirwana auftaucht, will ich euch wenigstens die Fotos noch einstellen, die ich gestern bei einem Spaziergang durch meinen Garten geschossen habe.












































Und das blaue Haus ist sogar bewohnt :-)

Dienstag, 10. Mai 2011

Eintauchen

Waldlauf
                  Frühjahrsputz
   Blumen
Gartencenter
                               Exposé
Plot
       Leseprobe
Hausaufgaben
                           Weblog
Leserunde







Nein, das sind keine neuen Labels. Das ist das, was ich heute so gemacht habe. Und der Tag ist noch lang.

Dienstag, 3. Mai 2011

Besuch im Verlag

Gestern war ich den ganzen Tag bei Coppenrath.
Es war einfach nur toll!
Ein Bericht folgt noch, heute nur ein kleines Bild, das in der Pause zwischen zwei Video-Interviews entstanden ist.
So müde, wie ich dort aussehe, wirke ich hoffentlich im Interview nicht. Vielleicht hat aber auch der Presse-Mann Tomas Rensing mir gerade eine knifflige Frage zum Nachdenken hingeworfen, ich weiß es nicht mehr. Gemütlich waren die Sessel jedenfalls, verwöhnt worden bin ich rundum den ganzen Tag und über neue Projekte haben wir (natürlich) auch gesprochen :-)

Die Spaghetti, die es beim Italiener nebenan gab, will ich heute nachkochen, das Geschirr mit den Punkten will ich jetzt unbedingt auch haben und eigentlich würde ich unser Haus gerne sofort an den Hafen in Münster verlegen, denn so einen Arbeitsplatz mit Blick auf das Wasser hätte ich auch gerne.



Tomas Rensing (Coppenrath) und ich