Samstag, 3. März 2012

Ohrensessel - Wohnzimmerlesung

Es  war ja damals eine sehr spontane Aktion von Stefanie Leo von den Büchernkindern.
Kurz öffentlich angedacht und schwupps hatte sie ihr Label Ohrensessel-Wohnzimmerlesungen kreiert.

Nachdem meine Kollegin Gina Mayer den Ohrensessel im Januar eingeweiht hat, durfte ich gestern darin Platz nehmen.
Seit Tagen hatte ich mich auf diesen Abend gefreut. Endlich Stefanie Leo mal wieder sehen, zum ersten mal aus "Wie ein Flügelschlag" lesen und dann wusste ich noch, dass ganz viele "Facebook-Freunde" kommen wollten. Darauf freute ich mich natürlich auch sehr! Es ist immer wieder schön, wenn aus den virtuellen Kontakten reale werden.

Und dann hieß es zum ersten Mal Platz nehmen in dem berühmten Ohrensessel.

(c) Stefanie Leo






Ich muss gar nicht viel erzählen, die Bilder, die mir Stefanie freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, sprechen für sich. Es war wunderbar.
Die Zuhörer waren einfach nur klasse, das Wohnzimmer gut gefüllt, Stefanie hatte alles so liebevoll vorbereitet, dass es absolut leich fiel, sich wohl zu fühlen.
Wir klönten und tratschten nach der Lesung noch bis 1.00 Uhr. Und ich bin fest entschlossen, bei einer der nächsten Lesungen wieder zu kommen. Diesmal dann ganz entspannt als Zuhörerin. Danke Stefanie und Patrick für einen wunderbaren Abend, an den ich noch lange zurückdenken werde.

Wir warte auf die Gäste  (c) Patrick  Leo 

Bücher signieren für liebe Freunde, hier Julia Mohr von  Letters from Juliet  (c) Patrick Leo

"Books my passion" Andrea war auch da (c) Patrick  Leo

Nach der Lesung durfte getratscht werden. (c) Patrick  Leo

Die Gastgeberin Stefanie Leo  (c) Patrick  Leo

Der harte Kern lümmelte noch um Mitternacht auf dem Sofa von Familie Leo  (c) Patrick Leo

Die waren später alle weg ;-)    (c) Patrick Leo