Mittwoch, 28. August 2013

Es gibt sie doch noch ...

... die ganz große Liebe.

Via ui. der blog bin ich über diese Geschichte gestolpert:

Die Geschichte von Fred (96), dessen geliebte Lorraine vor einem Monat gestorben ist. Fred hat seiner Lorraine, die 75 Jahre ihres Lebens mit ihm teilte, ein Lied geschrieben und sich damit bei einem Song-Contest beworben.
Eine Geschichte, die Mut macht. Mut zur Liebe.

Haltet schon mal die Taschentücher bereit.

A Letter from Fred 

Kommentare:

WortSchmid hat gesagt…


Vielen Dank für das Posten dieses wunderbaren Videos. Mein Herz fühlt sich gerade an, als müsste es bersten... ich weiss nicht, ob ich lächeln oder weinen soll. Ich habe mir das Video jetzt mehrmals angeguckt und jedes Mal laufen mir die Tränen nur so runter. Aber schlussendlich entscheide ich mich für das Lächeln, denn was aus der Geschichte von Fred und seiner Lorraine entstanden ist, wie viele Menschen sie damit berührt haben, ist einfach wunderschön. Das macht wirklich Mut und tröstet ungemein.
Liebe verbindet, selbst über den Tod hinaus.

Ganz liebe Grüsse, Alexandra (die sich jetzt das durchgenässte Taschentuch auswringen geht... :))

Hanne von BookLounge hat gesagt…

Ich habe die Story vor ein paar Tagen im Fernsehen gesehen, es war berührend. 75 Jahre wow, Hut ab und es bleibt zu hoffen, dass die Geschichte in die Herzen der Menschen einzieht.
Liebe Grüße Hanne