Montag, 24. März 2014

Frühling

Ich habe es Euch versprochen.
Der Frühling ist da und ich melde mich hier zurück.
Nach einer langen Auszeit versuche ich ganz langsam wieder Fuß zu fassen. Versuche zurückzufinden in meinen oft turbulenten Alltag, ohne mich gleich wieder überrollen zu lassen. Die Frühlingssonne hilft mir dabei.
Und weil nicht nur meine Akkus sich noch im Auflademodus befinden, sondern auch der Akku meiner Kamera heute morgen schlapp gemacht hat und jetzt erstmal am Strom hängt, kann ich Euch heute noch nicht die Fotos aus meinem Garten zeigen, die ich eigentlich machen wollte.
Zum Trost gibt es ein paar Fotos aus dem vergangenen Sommer - nicht aus meinem Garten, sondern aus viel berühmteren Gärten.
Die Bilder sind für mich so etwas wie ein Versprechen:
Selbst nach dem dunkelsten Winter kommt die Sonne zurück. Und mit ihr die Kraft und die Energie für neues Wachstum.

Stockrosen hinter Goethes Gartenhaus im Ilmpark

Dahlien in Goethes Garten


Herder-Garten in Weimar


Herder-Garten in Weimar

Liebermann-Garten Berlin


Gartenhaus Liebermann Berlin

Liebermann-Garten Berlin



Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Start in den Frühling!

1 Kommentar:

pe. hat gesagt…

Auftanken und langsam hochfahren, so machst du das richtig. Schöne Fotos habe ich hier gesehen, aus den Weimarer Gärten berühmter Vorfahren. Ein Garten ist überhaupt die beste Möglichkeit abzuschalten und zugleich Sinnvolles zu tun. Ich freu mich auf ein Wiedersehen in Weimar (in der kleinen, feinen Dachwohnung)