Mittwoch, 15. April 2015

Manchmal ist es zu viel

Wenn es im Blog für eine Weile ruhiger zugeht, heißt das nicht immer, dass gerade nichts passiert.
Manchmal passiert auch einfach zu viel, und es bleibt zwischen dem, was wir Leben nennen, gar keine Zeit, alles aufzuschreiben oder zu verarbeiten.

Ich sage es deshalb einfach mit John Lennon:




Und bitte euch um ein paar Tage Geduld. Danke.

Keine Kommentare: