Freitag, 7. Oktober 2016

These 2

Und weiter geht es mit den Thesen. Wer den Hintergrund dazu kennen möchte, guckt hier: Ankleben verboten!

These 2 lautet: Unterbrich nicht, was du angefangen hast!

Was für ein weiser Ratschlag. Unterbrich nicht, was du angefangen hast. Ja. Aber leider weit entfernt von meiner Realität.
Wobei ich ganz deutlich zwei Arten von Unterbrechungen unterscheide.
Die eine - das Prokrastinieren. Ich schreibe, die Gedanken schweifen ab, ich fange an, plötzlich ganz andere Dinge zu tun, als fröhlich weiter in die Tasten zu hacken resp. den Stift zu schwingen.
Ich räume Spülmaschinen aus, fülle Waschmaschinen, sauge Staub ... einerseits nicht gut, weil es von mangelnder Disziplin zeugt. Andererseits merke ich oft, dass ich gerade bei diesen hausfraulichen Notwendigkeiten nebenher im Kopf durchaus weiter schreibe. Dass sich beim Fensterputzen Knoten im Kopf lösen, Puzzlesteine beim Staubsaugen an die richtige Stelle fallen oder ich beim Blumengießen auf einmal weiß, wo der Haken im Plot ist.
Also ist es genau genommen gar nicht so schlimm, ab und zu ein wenig hauszuhalten während man schreibt.

Die zweite Art von Unterbrechung ist eher kontraproduktiv: der ganz normale Wahnsinn halt. Oder - wie John Lennon angeblich gesagt hat: Leben ist das, was passiert, während du gerade dabei bist, andere Pläne zu machen.

Und diese Unterbrechungen würde ich mir tatsächlich oft lieber schenken. Weil sie mich rausholen aus meinem Manuskript. Weil sie mir  querkommen, mir in die Kniekehlen treten, weil sie höhnisch lachend am Rand stehen und mir ein Bein stellen, weil sie feixen, wenn ich schon wieder am Abgabetermin vorbeischleiche den Kopf voller Gedanken, aber kein fertiges Manuskript in der Hand.


Manchmal schaffe ich es, diese Unterbrechungen zu ignorieren. Bewaffnet mit literweise Kaffee und einer Tüte Gummibärchen schlage ich ihnen ein Schnippchen und rufe ihnen zu: Ihr könnt mich mal. Aber ganz oft - viel zu oft - erwischen sie mich.

Ich werde ihnen zukünftig These 2 um die Ohren schlagen. Das Leben soll gefälligst warten, bis ich fertig bin ☺

Und ihr so?




Keine Kommentare: