Autorenblog von Jutta Wilke

8. Juli 2018

Vom Trotz

Regelmäßige BlogleseInnen haben es mitbekommen: Der ganze Trubel um den Datenschutz und die Panik der Blogger haben auch mich das Weite suchen lassen. Ich wollte auf meine Webseite ausweichen in der Hoffnung, dass ich dort den ganzen Voraussetzungen eher Genüge tue. 
Aber ich war mit diesem neuen Blog nicht glücklich. Er war mir zu statisch, alles das, was mir beim Bloggen Spaß gemacht hat, war weggefallen: Der Austausch mit anderen Bloggern, die Blogroll, die Möglichkeit, Gadgets unterzubringen, die Möglichkeit, mal eben spontan einen Artikel einzustellen. Mein Blog war quasi tot und ich todunglücklich.
Jetzt habe ich beschlossen, meinen Trotzmodus einzuschalten und einfach hier weiter zu machen.


Ich werde mir einen einigermaßen richtigen Datenschutzhinweis basteln, aber ich werde auch nicht auf Blogroll und Kommentarfunktion verzichten, wie es so viele meiner KollegInnen tun. Ich habe Dinge zu erzählen, und die will ich weiter erzählen und auch diskutieren, und ich möchte auch weiterhin zeigen können, was die anderen Blogs so tun. Und da tut sich gerade eine ganze Menge.
Wer also wieder regelmäßig hier mitlesen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Jetzt muss ich erstmal eine Weile basteln, aber ich denke, in den nächsten Tagen wird dieser Blog wieder (fast) ganz der alte sein.



12. Juni 2018

Die besten 7

DIE BESTEN 7


© Johannes Hennemuth
© Johannes Hennemuth

Pünktlich mit dem Sommermonat Juni hatte mein Verlag eine wunderbare Überraschung für mich:
Mein Roman "Stechmückensommer" ist von den Juroren des Deutschlandfunk zu den "besten 7 Büchern für junge Leser" im Monat Juni gewählt worden.
Wer die komplette Auswahl nachlesen möchte, folgt einfach diesem LINK.

Aber das war noch nicht alles: eine weitere richtig tolle Besprechung gab es von Sylvia Schwab in Deutschlandradio Kultur und ihr "Prädikat: besonders wertvoll" macht mich richtig ein bisschen stolz.
Nachlesen bzw. -hören könnt Ihr die Besprechung von Sylvia Schwab HIER.


3. Mai 2018

Bookstar.ch 2018

Bis vor kurzem kannte ich diesen Preis überhaupt nicht, aber jetzt hatte ich allen Grund, mich schlau zu machen.
Der 'Bookstar' ist ein Preis, der von den Kinder- und Jugendmedien Zürich vergeben wird zusammen mit den Kinder- und Jugendmedien der Zentralschweiz. Ein Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis für Bücher - und jetzt kommt das Besondere - die von Kindern und Jugendlichen bewertet werden. Also von unserer Zielgruppe.
Warum ich euch das erzähle?
Weil ich vor einigen Tagen erfahren habe, dass mein Roman 'Roofer' auf der Shortlist des bookstar.ch 2018 gelandet ist. 
©Alice Gabathuler
©Alice Gabathuler
Und wisst ihr, worüber ich mich noch mehr freue? 
Dass meine Freundin und Autorenkollegin Alice Gabathuler mit ihrem Roman 'Hundert Lügen' ebenfalls auf der Shortlist steht. 
©Alice Gabathuler
©Alice Gabathuler
Natürlich drücke ich uns beiden die Daumen und ganz ehrlich - ein bisschen Unterstützung von euch kann ganz sicher nicht schaden ☺

29. März 2018

Lebenszeichen


Es gibt mich noch. Allerdings bin ich im Moment mehr offline als online unterwegs. Zwar habe ich schon 1000 Pläne für meinen Garten, auch meine Terrasse müsste dringend aufgeräumt und die Kräuter neu sortiert werden, fast bin ich im Moment aber dankbar dafür, dass der Frühling noch nicht so richtig Einzug gehalten hat. Ich habe einfach zu wenig Zeit für alle anstehenden Arbeiten. Aber jetzt am Osterwochenende will ich anfangen, den Wildwuchs in Angriff zu nehmen und werde euch dann auch wieder regelmäßig aus dem Garten berichten. Ansonsten hält mich neuer Job im wunderbaren Buchladen am Freiheitsplatz auf Trab. Vor allem, seit ich dort die Kinder- und Jugendbuchabteilung unter meinen Fittichen habe. 
Außerdem schreibe ich an einem neuen Kinderroman und bin gerade mit meinem Protagonisten auf der Jagd nach einem gestohlenen Notizbuch. Das wird knifflig.

Aus den Augenwinkeln beobachte ich dabei, wie mein aktueller Roman Stechmückensommer sich auf den Weg zu meinen Leserinnen und Lesern macht und freue mich über eine wunderbare Rezension von Jana Mikota.

Solange mir die Zeit für längere Blogbeiträge fehlt, könnt ihr gerne hier nachlesen, wie Jana Mikota mein Buch gefallen hat. 

Rezension Stechmückensommer bei KinderundJugendmedien.de




12. März 2018

Leipzig liest - den STECHMÜCKENSOMMER

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse ist mein neuer Roman erschienen. Ich bin nach wie vor total verliebt in das Cover, und ich glaube, dass die vielen Grüntöne nach dem langen grauen Winter genau zur richtigen Zeit im Bücherregal gelandet sind. 


Die ersten eifrigen Leserinnen hat das Buch auch schon gefunden und ich freue mich jetzt schon auf die erste Schullesung mit "Stechmückensommer", die bereits nach den Osterferien stattfinden wird.



Vorher aber können alle, die neugierig sind, mich und das Buch auf der Leipziger Buchmesse treffen. Am Messe-Freitag werde ich in Halle 2 aus dem Roman lesen und mich allen neugierigen Fragen stellen.
Ich  würde mich ehrlich freuen, möglichst vielen von Euch dort zu begegnen!