8. Juli 2018

Vom Trotz

Regelmäßige BlogleseInnen haben es mitbekommen: Der ganze Trubel um den Datenschutz und die Panik der Blogger haben auch mich das Weite suchen lassen. Ich wollte auf meine Webseite ausweichen in der Hoffnung, dass ich dort den ganzen Voraussetzungen eher Genüge tue. 
Aber ich war mit diesem neuen Blog nicht glücklich. Er war mir zu statisch, alles das, was mir beim Bloggen Spaß gemacht hat, war weggefallen: Der Austausch mit anderen Bloggern, die Blogroll, die Möglichkeit, Gadgets unterzubringen, die Möglichkeit, mal eben spontan einen Artikel einzustellen. Mein Blog war quasi tot und ich todunglücklich.
Jetzt habe ich beschlossen, meinen Trotzmodus einzuschalten und einfach hier weiter zu machen.


Ich werde mir einen einigermaßen richtigen Datenschutzhinweis basteln, aber ich werde auch nicht auf Blogroll und Kommentarfunktion verzichten, wie es so viele meiner KollegInnen tun. Ich habe Dinge zu erzählen, und die will ich weiter erzählen und auch diskutieren, und ich möchte auch weiterhin zeigen können, was die anderen Blogs so tun. Und da tut sich gerade eine ganze Menge.
Wer also wieder regelmäßig hier mitlesen möchte, ist dazu herzlich eingeladen. Jetzt muss ich erstmal eine Weile basteln, aber ich denke, in den nächsten Tagen wird dieser Blog wieder (fast) ganz der alte sein.



Keine Kommentare: