Freitag, 20. Mai 2016

1. Unterfränkischer Lesetag

Am 4. Juni 2016 findet er statt - der 1. Unterfränkische Lesetag.
Worum geht es?

An diesem Tag sollen Lehrer, Schulbibliothekare und alle, die sonst noch mit der Leseförderung für Schüler aller Altersstufen zu tun haben, die Möglichkeit erhalten, einen oder mehrere Workshops zum Thema Leseförderung und auch Schreibförderung zu besuchen.
Es gibt einen Eröffnungsvortrag von Ralf Schweikart zum Thema "Alles SuperBuch! Kinder- und Jugendliteratur heute". Danach folgen dann die verschiedenen Workshops.
Einen dieser Workshops für Lehrer biete ich an, in meinem Kurs geht es um kreatives Schreiben mit Kindern und darum, wie man Kindern neben dem Lehrplan den  Spaß am kreativen Umgang mit unserer Sprache und mit Stift und Papier wieder nahe bringen kann.



Die anderen Workshops könnt ihr dem angehängten Link entnehmen, alles in allem wird das sicher ein sehr spannender und abwechslungsreicher Tag und ich freue mich jetzt schon darauf, Teil dieser Veranstaltung zu sein.
Nicht oft hat man als Kinderbuchautor die Möglichkeit, so direkt mit Lehrern unserer Zielgruppe ins Gespräch zu kommen.
Abschließend werden die Teilnehmer übrigens noch mit einer kleinen Lesung belohnt, die von mir und meinen Kollegen Heiko Wolz und Peter Hub gestaltet wird.

Anbieter dieser Veranstaltung ist die Regierung von Unterfranken. Und von diesem Angebot könnten sich alle anderen Regierungsbezirke mal eine dicke Scheibe abschneiden.

Übrigens: Gäste aus anderen Regierungsbezirken und von allen Schularten sind herzlich willkommen. So der Veranstalter.

Zum Programm geht es HIER.


Keine Kommentare: